top of page
Allix IT Unternehmen unterstützt KMU bei Business Software wie ERP, DMS, PPS, POS und Scanning
Allix - All you need zur Digitalisierung von KMU: IT Infrastruktur, Business Software und Transformation Strategie

88 Ergebnisse gefunden für „“

Seiten (84)

  • Software für KMU? Bestes ERP System in der Schweiz? Allix – Ihr Berater

    Neue Software für KMU? Das beste ERP-System der Schweiz? Hier finden Sie alle Antworten für eine optimale ERP-Beratung > Die wichtigsten Gründe > Häufige Fragen > Welches ist das beste ERP? > Die Beste für Ihr Unternehmen? Was ist ein ERP-System? Ein ERP System (E nterprise R esource P lanning) ist eine Business Software, die Unternehmen hilft, Kosten zu reduzieren und Transparenz zu gewinnen , indem es Routineabläufe automatisiert und alle betriebs-relevanten Informationen in einem Tool bündelt . Durch den Einsatz von ERP Software lässt sich der administrative Aufwand in der Buchhaltung, beim Auftrag, Einkauf und in der Produktion deutlich verringern. Gleichzeitig gewinnen Unternehmen die volle Transparenz in Echtzeit über den Einsatz ihrer Ressourcen (Kapital, Ware, Arbeitsstunden). Finanzdaten in Echtzeit Besserer Überblick über die Kostenstellen und Liquidität Administration verringern Zeit gewinnen, Kosten reduzieren, weniger mühsame Fleissarbeiten Informationsfluss verbessern Schnellere Offertstellung und Kommunikation, weniger Konflikte Prozesse automatisieren Fehler minimieren, Termin-Sicherheit verbessern, Kosten sparen Ist ERP-Software teuer und nur für grosse Unternehmen? ERP Systeme wurden tatsächlich in den 90er-Jahren ursprünglich für die grossen produzierenden Betriebe entwickelt. Ihre Vorteile beschränken sich aber längst nicht mehr nur auf die Produktion. Es gibt heute sehr viele gute und erschwingliche ERP Systeme für KMU und Kleinstbetriebe aus ganz unterschiedlichen Branchen. Was muss eine gute ERP-Lösung können? Ist es Zeit für einen Wechsel? Ärgern Sie sich manchmal über unstimmige Informationen aus verschiedenen Quellen? Erfassen Sie Daten oft doppelt oder schreiben diese ab? Wissen Sie oft nicht sofort, ob Sie über die Ressourcen verfügen, eine Anfrage anzunehmen und erstellen Sie jedes Mal ein neues Dokument, wenn Sie die Offerte in eine Auftragsbestätigung umwandeln? Oder haben Sie Probleme, die aktuellen Finanzdaten genau dann zu finden, wenn Sie sie brauchen? Das sind oft Zeichen dafür, dass Ihre Buchhaltungssoftware mit dem Wachstum Ihres Unternehmens nicht mithalten kann. Hilft das ERP bei der digitalen Transformation? Ja. Industrie 3.0, digitale Transformation oder Digitalisierung - vereinfacht erklärt, geht es dabei darum, manuelle Prozesse zu vereinfachen oder besser zu automatisieren. Die Basis dafür bildet ein funktionierendes ERP System. Sobald es aber darum geht, Prozesse computergesteuert auszulösen (beispielsweise aufgrund des Rechnungseingangs einen Kreditor in der Buchhaltung erfassen) oder das Unternehmen vollständig auf ein papierloses Büro umzustellen, kommen Sie neben dem ERP Programm zusätzlich um ein Dokumentenmanagement System (DMS) mit Workflow Management Tool nicht herum. Welches ist die beste ERP-Software für KMU? Wir persönlich finden Proffix bietet die beste Buchhaltungslösung mit direkter Schnittstelle zur Mehrwertsteuer, den Schweizer Sozialversicherungen und Banken. Proffix Px5 automatisiert die Prozesse der Lohn-, Kreditoren- und Finanzbuchhaltung weitgehendst. Dank tiefen Einstiegskosten, modularem Aufbau und offener Schnittstelle funktioniert die Software aber nicht nur als Standard-Software sehr gut, sondern lässt sich auch perfekt individualisieren. Wenn es beispielsweise auf dem Markt eine Branchenlösung gibt, welche besser auf die Bedürfnisse Ihres KMU zugeschnitten ist, können wir diese anbinden und alle Daten aus Ihrer Branchensoftware fliessen automatisch in die Proffix Buchhaltung. Das gilt ebenso wie für unsere selbst entwickelten Addons als auch anderer Standard-Software wie der Arcavis Kasse, Kendox Dokumentenmanagement System, PPS Software, All.Mobile App für Barcode Scanning, Zeit stempeln und Service Aufträge. Was kostet ein ERP-Programm? Proffix startet im Mietmodell bei CHF 47.00 pro Nutzer und Monat. Ein Kauf plus jährliche Servicegebühr ist ebenfalls möglich. Einzelne Module können jederzeit dazu gekauft werden. Zudem hängen die Preise vom Hosting und der Anzahl Nutzer ab. Hinzu kommen Kosten für Individualisierungen und ergänzende Tools. Das macht den Preis für das ERP sehr flexibel. Bitte kontaktieren Sie uns für eine auf Sie zugeschnittene Offerte. Einige Preisbeispiele finden Sie ansonsten hier. Wie läuft die Einführung oder der Wechsel eines ERP-Systems ab? Pflichtenheft Vor der Implementierung wird das Pflichtenheft erarbeitet. Dieses bestimmt die technische Umsetzung. Implementierung & Schulung Dann nimmt der Implementierungspartner alle Einstellungen im ERP vor, importiert Ihre Daten, modelliert Ihre späteren Prozesse, programmiert Individualisierungen und verbindet die Software mit Drittsystemen wie beispielsweise Ihrem DMS, CAD-Programm oder Ihrer Website. Danach folgt die Key-User Schulung und das Go-live. Weitere Mitarbeiter-Schulungen und eventuelle Änderungen können sich anreihen. Normaler Betrieb Dann geht das ERP in den normalen Betrieb über. Dabei ist es wichtig, dass Ihr Partner auch weiterhin für den Support zur Verfügung steht und für den technisch einwandfreien Betrieb der Software sorgt. Die wichtigsten Gründe für ein ERP-Programm 01 Überblick verschaffen Probleme mit jetzigem System festhalten Prozesse analysieren Mindest-Anforderungen an die Software definieren (Must, Should, Could) 02 Ziele festlegen Budget kalkulieren Time-Management 03 ERP Tools suchen Beratung anfragen Anforderungsprofil erstellen Offerten einholen 04 ERP Lösungen vergleichen Preis inkl. Folgekosten! Langfristigkeit, regelmässige Updates? Zuverlässigkeit Zukünftiger Support gewährleistet? Unabhängige ERP Beratung Die beste ERP Lösung für Sie zu finden, ist unser Ziel. Denn aus Erfahrung wissen wir: Jedes Unternehmen ist anders. Selten benötigt ein KMU den vollen Funktionsumfang eines ERP Systems und manchmal bedarf es einer Branchenlösung oder individuellen Erweiterung. Dies zu erkennen, ist unsere Stärke. Gerne hören wir zu und lernen zu verstehen, um Sie optimal zu beraten. Lassen Sie uns einander kennen lernen 05 mehr erfahren Welches ist die beste ERP-Software? Wir persönlich finden Proffix bietet in vielen Punkten die beste Lösung für KMU mit einer effizienten Lohnbuchhaltung, direkter Schnittstelle zur Mehrwertsteuer, den Schweizer Sozialversicherungen und Banken. Proffix Px5 automatisiert die Prozesse der Lohn- , Kreditoren- und Finanzbuchhaltung weitgehendst. Dank tiefen Einstiegskosten , modularem Aufbau und offener Schnittstelle funktioniert die Software aber nicht nur als Standard-Software sehr gut, sondern lässt sich auch perfekt individualisieren. Wenn es beispielsweise auf dem Markt eine Branchenlösung gibt, welche besser auf die Bedürfnisse Ihres KMU zugeschnitten ist, können wir diese anbinden und alle Daten aus Ihrer Branchensoftware fliessen automatisch in die Proffix Buchhaltung. Das gilt ebenso wie für unsere selbst entwickelten Addons als auch anderer Standard-Software wie der Arcavis Kasse , Kendox Dokumentenmanagement System , PPS Software , All.Mobile App für Barcode Scanning, Zeit stempeln und Service Aufträge. Warum ist Allix der richtige Partner? Für uns ist es wichtig, dass Sie langfristig Erfolg haben. Deshalb hören wir Ihnen genau zu, erkennen die Probleme und zeigen pragmatische Lösungen auf. Wo immer möglich, greifen wir auf Standard-Software zu. Denn das spart Kosten. Doch manchmal benötigt es eine Verbindung zum Onlineshop, der Kasse, eine kleine Individualisierung oder der Einsatz einer Branchenlösung. Wir programmieren innerhalb und ausserhalb von Proffix. Wir verbinden das ERP mit jedem Tool, das Sie möchten und schaffen so voll-integrierte E-Commerce Lösungen . Lassen Sie uns einander kennenlernen > Die beste ERP-Lösung für Ihr Unternehmen? Bevor Sie sich auf die Suche nach verschiedenen Tool-Anbietern machen und deren Preise vergleichen, sollten Sie sich bewusst machen, wo der Schuh drückt und was Sie optimieren möchten. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Anforderungen und Probleme und stellen Sie fest, ob Sie diese mit einem (anderen) ERP besser bewältigen können. Welche ERP-Systeme gibt es? Es gibt eine ganze Reihe von ERP-Anbietern . Wir empfehlen bei der Auswahl darauf zu achten, dass die Software zu Ihrer Branche passt und für den Schweizer Markt optimiert ist. Die swissdec-Zertifizierung zeichnet Software aus, die Steuerämter, Ausgleichskassen, Unfallversicherungen und auch das Bundesamt für Statistik direkt angebunden haben. Weiter können Sie darauf achten, dass das ERP-System Swiss QR Code Rechnungen erstellen kann und über eine Anbindung an Ihre Schweizer Bank verfügt. Certified Value Partner Mit Stolz tragen wir das höchste von Proffix verliehene Partner Level. Proffix Entwicklungspartner Allix ist Gewinner des goldenen Bidons für den erfolgreichsten Proffix Entwicklungspartner Label Swiss Made Software Wir programmieren selbst. In der Schweiz. Zertifizierter Swiss Made Software Partner. ERP Proffix Buchhaltung Personal Produktion&Handel Dienstleistung Marketing E-Commerce mehr

  • Proffix Px5 Buchhaltung Software – Beste ERP für Schweizer KMU

    Die Schweizer Business Software von Proffix «Sie haben Ihr Business. Proffix die Software. Wir die Erfahrung. Gemeinsam digitalisieren wir Ihre Prozesse.» Proffix Px5 ist die beste Business Software für Einkauf, Produktion, Auftragsabwicklung, Vertrieb und Buchhaltung für Schweizer KMU. Swiss Made. Von einem Schweizer KMU und mit vielen Zusatzfunktionen von Allix. Wir sind Ihr Proffix Certified Value und Premium Entwicklungspartner. 02 Beratung für KMU Sind Sie noch unsicher, ob Proffix Px5 das richtige ERP System ist? Fragen Sie sich, welche Module Sie wirklich benötigen? Gerne nehmen wir uns Zeit Sie kennen zu lernen, Ihnen umfassend zuzuhören und Ihre Situation zu analysieren - so können wir für Sie das beste aus Proffix herausholen. ​ Lassen Sie uns einander kennen lernen. Kontakt 03 Proffix – Das ERP für KMU Modular = Skalierbar Alle Module sind gleich aufgebaut und fügen sich vollständig in die Lösung ein. Design & Benutzerführung Proffix Px5 lehnt sich an Microsoft Office-Programme an und ist darum rasch erlernbar. Lokal v/s Cloud Als lokale-, Client/Server-Installation oder in der Cloud nutzbar.​ Mandantenfähig Ohne zusätzliche Kosten Für den Schweizer Markt entwickelt E-Banking-Lösung mit Schnittstellen zu den meisten Schweizer Finanzinstituten, voll integrierte Mehrwertsteuer, swissdec-zertifizierte Lohnbuchhaltung Kostenlos testen Adressen Artikel und Lager Auftrag CRM Einkauf Preiskalkulation Debitoren Kreditoren Finanzen Projektzeit Lohn Provisionen Ressourcen Service Aufträge Projektzeit Objekte Zähler Die Hauptmodule von Proffix Px5 04 Ein professionelles Adressmanagement, eine effiziente Auftragsbearbeitung und eine moderne Finanzbuchhaltung bilden in vielen kleineren Unternehmen die Voraussetzung für eine professionelle Geschäftsadministration. Wie wir KMU bei der Digitalisierung begleiten Automatisierungen sind zweifellos genial. Sie erleichtern Ihre Arbeit - jeden Tag! Dazu müssen Prozesse durchleuchtet, Stolpersteine erkannt und Workflows modelliert werden. Das ist unsere Stärke. Wir hören zu, analysieren, beraten und stellen Ihre Prozesse in Proffix Px5 dar. Damit Sie das Beste aus der Software herausholen. Lassen Sie uns jetzt über Ihre Prozesse sprechen Die Optionen von Proffix Px5 05 Mit einer Reihe von Optionen lässt sich Ihre Geschäftsadministration noch weiter automatisieren und Prozesse noch einfacher gestalten. Zahlungsverkehr E-Rechnung Kostenstellen Konsolidierung Wartung Telefon-Integration 06 Jetzt testen Kostenlos testen Proffix bietet standardmässig eine optimale Lösung für Schweizer KMU aus vielen Branchen. So lassen sich sämtliche betriebswirtschaftliche Prozesse steuern, Abläufe vereinfachen und der Datenaustausch mit Dritten automatisieren. Probieren Sie es selbst! Preise von Proffix Px5 07 Proffix Px5 Buchhaltungspaket Automatisierte Buchhaltung Finanzbuchhaltung Debitorenbuchhaltung Kreditorenbuchhaltung Adressverwaltung CHF 52.- / Nutzer und Monat* *Nutzungsgebühr bei 3 Nutzer Kostenlose Demo anfordern Proffix Px5 Auftrags-bearbeitungspaket (Basic) Mehr Effizienz im Auftragswesen Auftragsbearbeitung Lagerverwaltung Adressverwaltung CHF 54.- / Nutzer und Monat* *Nutzungsgebühr bei 3 Nutzer Kostenlose Demo anfordern Proffix Px5 Waren-wirtschaftspaket (Basic) Bessere Warenverfügbarkeit Lagerverwaltung Auftragsbearbeitung Adressverwaltung Rückstände/Reservationen Stücklisten/Bundles/Optionen CHF 85.- / Nutzer und Monat* *Nutzungsgebühr bei 3 Nutzer Kostenlose Demo anfordern Proffix Px5 Personalpaket (Basic) Personalwesen professionalisieren Lohnbuchhaltung Zeiterfassung Adressverwaltung CHF 49.- / Nutzer und Monat* *Nutzungsgebühr bei 3 Nutzer Kostenlose Demo anfordern Proffix Px5 KMU-Paket Geschäftsprozesse digitalisieren Lagerverwaltung Auftragsbearbeitung Debitorenbuchhaltung Kreditorenbuchhaltung Finanzbuchhaltung Lohnbuchhaltung Zahlungsverkehr Adressverwaltung CHF 120.- / Nutzer und Monat* *Nutzungsgebühr bei 3 Nutzer Kostenlose Demo anfordern Mehr Weitere Funktionen und Drittlösungen CRM DMS Zeiterfassung Zahlungsverkehr E-Rechnung Webshop Kassasystem Mobile Apps ... und vieles mehr Beratung anfragen Sind Sie noch unsicher, welche Module Sie benötigen? Beratung und Installation Gemeinsam mit Ihnen klären wir die Anforderungen und unterstützen Sie bei der Auswahl der Module, Optionen und nehmen die Grundeinstellungen vor. Support Wir setzen alles daran, Ihnen den schnellsten und zuverlässigsten Support zu bieten. Wir arbeiten selbst mit Proffix als ERP und entwickeln es täglich weiter. Add-on Eigens programmierte Erweiterungen unterstützen Sie bei relationalen Tabellen, der Dateneingabe, der Inventur-Kontrolle und im Einsatz von Hochregallager. Programmierung Proffix sind keine Grenzen gesetzt. Wir programmieren individuelle Zusatzfunktionen und nahtlose Schnittstellen zu bestehender Software. Wir sind Ihr Proffix Partner für 01 Certified Value Partner Mit Stolz tragen wir das höchste von Proffix verliehene Partner Level. Proffix Entwicklungspartner Allix ist Gewinner des goldenen Bidons für den erfolgreichsten Proffix Entwicklungspartner Label Swiss Made Software Wir programmieren selbst. In der Schweiz. Zertifizierter Swiss Made Software Partner. ERP Proffix Buchhaltung Personal Produktion&Handel Dienstleistung Marketing E-Commerce mehr

  • All.Time | Mobile Arbeitszeiterfassung per App zur Proffix Software

    All.Mobile All.Scan All.Time More Arbeitszeiterfassung App für das Smartphone Mobile App zur Arbeitszeiterfassung All.Time – Mobile Arbeitszeiterfassung All.Time ist die mobile App für die Zeiterfassung in Proffix Px5. Die von Allix entwickelte App ist voll in Proffix integriert und übermittelt die Arbeitszeiten in Echtzeit. Kontaktieren Sie uns Das einfachste Zeiterfassungstool Jeder Mitarbeiter erfasst seine Arbeitsstunden und Pausen bequem auf seinem Smartphone. All.Time zeigt den aktuellen Stempel-Status (Ein- oder Ausgestempelt) sowie die Stunden-Informationen an. Dies bietet einen schnellen Überblick über den Stunden-Kontostand sowie die geplanten und tatsächlichen Arbeitsstunden pro Tag, Woche und Monat. Start / Stopp 001 Die erfassten Stunden können zu jeder Zeit eingesehen und bearbeitet werden. Die App bietet benutzerfreundliche Such-, Filter- und Sortierfunktionen, um die gespeicherten Einträge schnell zu finden und zu modifizieren. Bearbeiten 002 Ferien-Anträge und Abwesenheiten (Krankheit, Militär, Mutterschaft etc.) können ebenfalls einfach in der App erfasst und der Feriensaldo aufgerufen werden. Ferien 003 All.Time ergänzt nahtlos die Proffix ERP-Software . Die über die App erfassten Daten werden automatisch in die Software übertragen. Dort stehen sie direkt in der Proffix Zeitverwaltung und der Proffix Lohnbuchhaltung für Auswertungen, Kontrolle und Abrechnung zur Verfügung. Abrechnen 004 Mobile Stempeluhr – einfach & intuitiv

Alles ansehen

Blogbeiträge (4)

  • Was muss ich bei der ERP-System-Auswahl beachten?

    In der heutigen globalisierten Geschäftswelt spielen Enterprise Resource Planning (ERP)-Systeme eine entscheidende Rolle bei der Effizienzsteigerung und Integration von Unternehmensprozessen. Die Auswahl des richtigen ERP-Systems ist für Unternehmen von entscheidender Bedeutung, unabhängig von ihrer Größe. In diesem Blogbeitrag werden wir einen detaillierten Vergleich verschiedener ERP-Anbieter für unterschiedliche Unternehmensgrößen vornehmen, wobei wir uns auf zehn namhafte Anbieter und wichtige Kriterien konzentrieren, um Unternehmen dabei zu unterstützen, die optimal passende Lösung für ihre individuellen Anforderungen zu finden. Was ist ein ERP? Enterprise Resource Planning, kurz ERP, ist ein umfassendes Software-System, das verschiedene Geschäftsprozesse eines Unternehmens integriert und koordiniert. Es ermöglicht eine zentralisierte Datenverwaltung und -analyse, um eine effiziente Ressourcenplanung und -steuerung zu gewährleisten. Wozu wird ein ERP genutzt? ERP-Systeme dienen dazu, sämtliche Unternehmensabläufe zu optimieren. Von der Finanzbuchhaltung über die Produktion bis hin zum Kundenservice – ein ERP ermöglicht eine nahtlose Integration aller Geschäftsprozesse. Dies führt zu einer ganzheitlichen Sicht auf das Unternehmen, wodurch Entscheidungen fundierter getroffen werden können. Was sind Vorteile der Nutzung eines ERP-Systems? Die Vorteile von ERP-Systemen sind vielfältig. Effizienzsteigerung, Kostenreduktion, verbesserte Kommunikation und erhöhte Transparenz sind nur einige davon. Durch die Automatisierung von Prozessen können Unternehmen zudem ihre Reaktionszeiten verkürzen und ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken. Für welche Art von Unternehmen sind ERP-Systeme geeignet? ERP-Systeme sind in Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen einsetzbar. Vom kleinen Start-up bis zum internationalen Konzern können sie angepasst und skaliert werden. Entscheidend ist, dass die individuellen Anforderungen und Prozesse des Unternehmens berücksichtigt werden, um das optimale ERP-System auszuwählen. Was ist der Unterschied zwischen einem ERP und einem CMS? Ein häufiges Missverständnis besteht in der Verwechslung von ERP- und CMS-Systemen. Während ein ERP die gesamten Geschäftsprozesse abdeckt, ist ein CMS (Content Management System) auf die Verwaltung von Inhalten, insbesondere im digitalen Bereich, spezialisiert. Ein ERP ist somit umfassender und greift tiefer in die operativen Abläufe eines Unternehmens ein. Beispiel Angenommen, wir betrachten ein mittelständisches Unternehmen, das Kleidung herstellt und vertreibt. Das ERP-System in diesem Szenario würde alle Geschäftsprozesse des Unternehmens abdecken. Es würde sich um die Verwaltung von Ressourcen, wie etwa Materialien, Arbeitskräfte und Finanzen kümmern. Wenn eine Bestellung für Tausende von Kleidungsstücken eingeht, würde das ERP-System automatisch die Verfügbarkeit der Rohstoffe überprüfen, den Produktionsprozess initiieren, die Lagerbestände aktualisieren und die finanziellen Transaktionen verbuchen. Es integriert und koordiniert also sämtliche unternehmensweiten Prozesse, um eine effiziente und reibungslose Abwicklung sicherzustellen. Das Content Management System hingegen fokussiert sich auf die Verwaltung von digitalen Inhalten, insbesondere auf der Unternehmenswebsite. In diesem Fall könnte das CMS dazu dienen, die Produktinformationen, Bilder, Blogbeiträge und andere digitale Inhalte zu organisieren und zu veröffentlichen. Wenn das Unternehmen beispielsweise eine neue Kollektion herausbringt, ermöglicht das CMS die einfache Aktualisierung der Produktbeschreibungen, das Hinzufügen von Bildern und die Veröffentlichung von Werbekampagnen auf der Website. Es ist spezialisiert auf die Verwaltung von Inhalten und deren Präsentation im digitalen Raum. Welche ERP-Systemanbieter gibt es in der Schweiz? In der Schweiz gibt es eine Vielzahl von ERP-Systemanbietern, die auf die spezifischen Anforderungen des Marktes zugeschnitten sind. Dazu gehören bekannte Anbieter wie SAP, Microsoft Dynamics und Sage, aber auch Anbieter speziell für KMU wie bexio, myfactory oder Proffix. Die Wahl des richtigen Anbieters hängt von den individuellen Bedürfnissen und der Größe des Unternehmens ab. ERP speziell für KMU Natürlich ist das nur ein Auszug diversester Anbieter. Online gibt es zahlreiche ERP-System Vergleiche. Für KMU ist eine nützliche Übersicht von Anbietern und Systemintegratoren hier zusammengefasst. Welches ERP passt zu mir? Wie gehe ich vor? Die Auswahl des geeigneten ERP-Systems ist entscheidend für den Erfolg der Implementierung. Eine umfassende Bedarfsanalyse, klare Zielsetzungen und die Einbeziehung der Mitarbeiter sind dabei wichtige Schritte. Ein ERP-System sollte nicht nur die aktuellen, sondern auch zukünftige Anforderungen des Unternehmens erfüllen können. Hier sind einige Schritte und Überlegungen, die du bei der Einführung eines ERP-Systems beachten solltest: Bedarfsanalyse Führe eine gründliche Analyse der Geschäftsprozesse in deinem Unternehmen durch. Identifiziere Bereiche, die durch ein ERP-System verbessert werden können. Analysiere insbesondere, welche Prozesse in Zukunft mit einem ERP abgebildet werden sollen und wo der höchste Änderungsbedarf herrscht. Festlegung von Zielen Definiere klare Ziele für die Einführung des ERP-Systems. Diese könnten die Verbesserung der Effizienz, Reduzierung von Kosten, Steigerung der Transparenz oder andere geschäftsbezogene Ziele sein. Budgetierung Setze ein realistisches Budget für die ERP-Einführung fest. Berücksichtige nicht nur die Lizenzkosten, sondern auch Implementierungskosten, Schulungskosten und laufende Wartungskosten. Auswahl des passenden ERP-Systems Basierend auf der Bedarfsanalyse und den Zielen, wähle das ERP-System aus, das am besten zu den Anforderungen deines Unternehmens passt. Hierbei kann die Unterstützung eines ERP-Beraters hilfreich sein. Projektteam bilden Stelle ein kompetentes Projektteam zusammen, das für die Planung, Implementierung und Überwachung des ERP-Projekts verantwortlich ist. Dieses Team sollte aus internen Mitarbeitern sowie gegebenenfalls externen ERP-Experten bestehen. Externe Beratung in Betracht ziehen Die Einbeziehung externer Berater, die auf ERP-Implementierungen spezialisiert sind, kann den Erfolg des Projekts nachgewiesenermassen fördern. Sie bringen Fachwissen und Best Practices mit, um potenzielle Probleme zu vermeiden. Customization und Konfiguration Passe das ERP-System an die spezifischen Anforderungen deines Unternehmens an. Dies kann die Anpassung von Prozessen, Berichten und Schnittstellen umfassen. Schulung der Mitarbeiter Schulung der Mitarbeiter ist entscheidend für den reibungslosen Übergang. Sorge dafür, dass alle Nutzer die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten haben, um das neue System effektiv zu nutzen. Testphase Führe umfassende Tests durch, bevor das ERP-System live geht. Identifiziere und behebe eventuelle Probleme, um einen reibungslosen Betrieb sicherzustellen. Schrittweise Implementierung Implementiere das ERP-System schrittweise, um Risiken zu minimieren. Beginne vielleicht mit einer Pilotgruppe, bevor du es auf das gesamte Unternehmen ausdehnst. Monitoring und Optimierung Überwache die Performance des ERP-Systems kontinuierlich. Sammle Feedback von den Nutzern und optimiere Prozesse bei Bedarf. Langfristige Unterstützung Stelle sicher, dass du Zugang zu langfristiger Unterstützung und Wartung für das ERP-System hast. Dies könnte durch den ERP-Anbieter oder externe Dienstleister erfolgen. Wie kann ich mein Dokumentenmanagement (DMS) mit meinem ERP verbinden? ERP Systeme können zwar Unternehmensabläufe steuern und optimieren, bringen jedoch kein eigenes Archiv oder Dokumentenmanagementsystem im Funktionsumfang mit. Die Folge daraus ist, dass viele Industrie-und Dienstleistungsunternehmen trotz des Einsatzes von ERP-Software nach wie vor physisch Dokumente archivieren. Über offene Integrationen können vom ERP-System generierte Dokumente automatisiert in ein Dokumentenmanagementsystem überführt werden, was Kosten in der Administration dank einer durchgängigen Digitalisierungskette senken kann. Fazit Ein ERP-System ist ein unverzichtbares Instrument zur Steigerung der Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Durch die Integration verschiedener Geschäftsprozesse bietet es einen ganzheitlichen Blick auf die Unternehmensstrukturen. Die Auswahl des richtigen ERP-Systems erfordert eine sorgfältige Analyse der Unternehmensanforderungen und eine strategische Herangehensweise. Die Verbindung von Dokumentenmanagement und ERP rundet das Gesamtpaket ab, um die Potenziale moderner und digitaler Unternehmensführung voll auszuschöpfen.

  • Neues Jahr – Neue Dokumente: Warum Ihr Unternehmen jetzt ein Dokumentenmanagement-System braucht

    Willkommen im neuen Jahr! Wie viele von Ihnen wissen, ist der Jahreswechsel nicht nur eine Zeit der persönlichen Vorsätze, sondern auch eine Gelegenheit für Unternehmen, Prozesse zu überdenken und zu verbessern. Eine Schlüsselkomponente, die oft übersehen wird, ist das Management von Dokumenten. Die Herausforderung ist klar: Mit jedem Jahr wächst der Berg an Dokumenten, sei es in Papierform oder digital. Das bringt nicht nur Organisationsherausforderungen mit sich, sondern belastet auch unsere Effizienz und unsere Fähigkeit, auf wichtige Informationen schnell zugreifen zu können. Das Problem der traditionellen Dokumentenverwaltung Traditionelle Systeme zur Dokumentenverwaltung sind oft zeit- und arbeitsintensiv. Sie verlassen sich auf manuelle Prozesse, die nicht nur fehleranfällig, sondern auch ineffizient sind. Das Ergebnis? Verzögerungen, Frustration und eine verminderte Produktivität. Die Lösung: Ein modernes Dokumentenmanagement System Ein modernes Dokumentenmanagement System (DMS) kann die Art und Weise, wie Ihr Unternehmen Dokumente handhabt, revolutionieren. Hier sind einige Vorteile, die ein DMS bietet: Effizienzsteigerung: Durch Automatisierung der Dokumentenerfassung und -organisation sparen Sie wertvolle Zeit und Ressourcen. Verbesserte Zugänglichkeit: Egal, ob im Büro oder im Home-Office, ein DMS ermöglicht es Ihnen, auf benötigte Dokumente schnell und sicher zuzugreifen. Reduzierung von Fehlern: Ein DMS verringert das Risiko von menschlichen Fehlern, wie sie bei manueller Dokumentenverwaltung auftreten können. Nachhaltigkeit: Reduzieren Sie Ihren Papierverbrauch und leisten Sie einen Beitrag zum Umweltschutz. Ist Ihr Unternehmen bereit für den Wechsel? Die Implementierung eines DMS kann anfangs einschüchternd wirken, aber der langfristige Nutzen ist unbestreitbar. Es geht nicht nur darum, mit der Zeit zu gehen – es geht darum, Ihrem Unternehmen einen entscheidenden Vorteil in Effizienz und Organisation zu verschaffen. Wenn Sie bereit sind, diesen Schritt in Richtung moderner, effizienter und umweltfreundlicher Dokumentenverwaltung zu machen, kontaktieren Sie uns. Wir bieten individuelle Beratung und Lösungen, die speziell auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten sind. Beginnen Sie das neue Jahr richtig – mit einem Dokumentenmanagement System, das Ihr Unternehmen in die Zukunft führt. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen diesen Weg zu gehen.

Alles ansehen